Was ist Check-in?

Geändert am Thu, 15 Feb 2024 um 03:22 PM

Das Check-in findet statt, wenn der:die Mieter:in das Fahrzeug von dem:der Vermieter:in abholt, um es während des Mietzeitraums zu nutzen. Denk daran, dass du als Vermieter:in dafür verantwortlich bist, dass das Fahrzeug, das Inventar und die Ausrüstung mit den Angaben im Mietvertrag übereinstimmen, wenn die Mieter:innnen das Fahrzeug abholen.

Der:die Vermieter:in beginnt mit dem Einchecken auf seinem Telefon auf der Website von MyCamper, wenn der:die Mieter:in am Fahrzeug angekommen ist. Vermieter:in und der:die Mieter:in führen dann gemeinsam eine gründliche Sichtprüfung des Fahrzeugs durch, und der:die Vermieter:in dokumentiert alle Schäden und Mängel am Fahrzeug. Vermieter:in dokumentiert Schäden und Mängel, und wenn es sich um ein Wohnmobil handelt, werden auch der aktuelle Kraftstoffstand und der Kilometerstand dokumentiert. Der:die Mieter:in bestätigt dann die Dokumentation des Fahrzeugs auf der Website von MyCamper mit seinem Telefon. Abschließend sieht sich der:die Vermieter:in den Führerschein des Mieterenden an und gibt die letzten vier Ziffern der Sozialversicherungsnummer des Mieterden auf der Website ein, um sicherzustellen, dass es sich um dieselbe Person handelt, welche die Mietanfrage abgeschickt hat, die das Fahrzeug abholt und dass der:die Mieter:in die richtige Berechtigung zum Führen des Fahrzeugs hat. Die Schlüssel des Fahrzeugs werden dann von dem:der Vermieter:in an die Mietperson ausgehändigt. Damit ist der Check-in abgeschlossen und die Mietzeit hat begonnen. Der:die Mieter:in hat nun die Verantwortung für das Fahrzeug übernommen.

Es ist wichtig, dass du genügend Zeit für den Check-in und Check-out einplanst. Dies dauert oft zwischen 1-2 Stunden. Das Check-in ist obligatorisch und zeigt, dass beide Parteien den Zustand des Fahrzeugs kennen, bevor die Mietzeit beginnt. Auf diese Weise können sich beide Parteien während der Mietzeit und bei der Rückgabe des Fahrzeugs sicher fühlen.

Checkliste für den Check-in-Prozess:

Der:die Mieter:in begibt sich am Tag des Check-in zur vereinbarten Zeit zu dem:der Eigentümer:in des Fahrzeugs oder zu dem Ort, an dem sich das Fahrzeug befindet.
Der:die Vermieter:in startet das "Check-in" per Telefon auf der Website von MyCamper.
Handelt es sich um ein Wohnmobil, dokumentiert der:die Vermieter:in zunächst den Kraftstoffstand und den Kilometerstand des Wohnmobils.
Gemeinsam inspizieren sie das Fahrzeug. Der:die Vermieter:in dokumentiert eventuelle Schäden und Mängel, stellt sicher, dass die Ausrüstung funktioniert und macht Fotos vom Fahrzeug.
Der:die Vermieter:in prüft den Führerschein der mietenden Person und kontrolliert, ob dieser mit den Angaben auf der Website übereinstimmt, und gibt die letzten Ziffern der Sozialversicherungsnummer der Mietenden ein. Der:die Vermieter:in übergibt dem:der Mieter:in die Fahrzeugschlüssel.

War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für das Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für das Feedback

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus
CAPTCHA-Verifikation ist erforderlich.

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren